Herzlich Willkommen.

Auf meiner Homepage werde ich in erster Linie über meine Kakteen berichten. Ein kleiner Raum ist aber auch meinen anderen Hobbies - dem Patchworken und Quilten, dem Stricken und dem Herstellen von Teddybären - gewidmet. Ich hoffe, dass Euch meine Seite gefällt und wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Elke

Schlagworte:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Tagebuch (Schlagwort: dkg)

DKG-Samenliste

Heute ist das neue Heft der DKG gekommen und beinhaltet auch die diesjährige Samenliste. Bei dem reichhaltigen Angebot in Verbindung mit den für Mitglieder niedrigen Preisen fällt es sehr schwer, an sich zu halten und nicht gleich wieder alles zu bestellen. Obwohl, naja, die Sulcorebutien müssen wohl sein ;-)

Das Katzenstreu, welches ich gekauft habe, taugt zum Aussäen nichts. Dafür ist die Körnung viel zu groß. Da es aber gut Wasser aufsaugt und strukturstabil ist, werde ich es auf jeden Fall mit in die Substratmischung für größere Pflanzen geben können. Es staubt absolut nicht und macht das Substrat auch nicht unnötig schwer, wie dies bei Kies der Fall ist. Notfalls kann man es auch zum Abdecken von Pflanzkübeln verwenden, da es farblich dem Bims sehr ähnlich sieht. Als Alternative werde ich bei Rewe nach dem Katzenstreu der Marke "Pussy" suchen, denn hierbei soll es sich überwiegend um ein Kieselgur-Ton-Gemisch handeln.

In der kommenden Woche werde ich mich intensiv um die Bestellung meines neuen Frühbeetes kümmern. Bis es geliefert wird, vergehen sicher ein paar Tage. Es muss ja auch noch zusammengebaut werden und bis es so weit ist, wird es wohl Ende Februar/Anfang März sein. Dann hoffe ich, die ersten Pflanzen - Rebutia, Lobivia, Echinocereus - schon hineinstellen zu können. Immerhin haben die Doppelstegplatten eine Stärke von 16 mm, so dass doch eine gewisse Wärmespeicherung in der noch kühlen Jahreszeit zu erwarten ist.

Ich freue mich, dass es allmählich wieder los geht mit den Kakteen. Draußen herrschen zwar immer noch leichte Minustemperaturen in der Nacht, und auch tagsüber steigt das Thermometer nur knapp über den Gefrierpunkt. Dafür haben wir aber schon den zweiten Tag in Folge strahlend blauen Himmel und Sonne satt. Nun haben meine Aussaaten auch genügend Wärme und fast schon zuviel Sonne an ihrem Fensterplatz. Soweit ich es gesehen habe, ist auch in nahezu allen Töpfchen etwas gekeimt.

Von Elke Seidel