Herzlich Willkommen.

Auf meiner Homepage werde ich in erster Linie über meine Kakteen berichten. Ein kleiner Raum ist aber auch meinen anderen Hobbies - dem Patchworken und Quilten, dem Stricken und dem Herstellen von Teddybären - gewidmet. Ich hoffe, dass Euch meine Seite gefällt und wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Elke

Schlagworte:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Tagebuch (Schlagwort: hildewintera)

Blüten im November

Da denkt man ja eigentlich, der November sei trist und grau. Aber in diesem Jahr hatten wir am 1. November strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um die 20 °C. Wohlgemerkt außerhalb des Gewächshauses! Dass diese Witterung den Kakteen gefällt, ist klar. Schon den ganzen Sommer über erfreuten mich die Hildewintera-Hybriden. Aber diese Pracht, fotografiert am letzten Oktobertag, toppt alles:

HWH_Helms_Neue_30102014.JPG

HWH "Helms Neue"

Gut, mittlerweile haben wir dann Regenwetter und die Temperaturen sind auch nicht mehr so hoch. Bisher habe ich noch keine Heizung im Gewächshaus eingeschaltet. Zurzeit läuft in meinem Lieblings-Kakteenforum eine Aussaat- und Pfropf-Challenge. Einige Hildewintera-Kreuzungen und eine Pseudolobivia-Hybride ist zur Aussaat gekommen. Heut konnte ich die ersten Sämlinge auf Selenicereus pfropfen. Ich bin gespannt, ob mir das gelungen ist. Pfropfen stellt für mich ja noch absolutes Neuland dar, und Sämlingspfropfen erst recht.

Von Elke Seidel

Hundstage

Sind das jetzt im Juni etwa schon die sogenannten Hundstage? In den letzten Tagen (wir haben gerade Pfingsten) kletterte das Thermometer von einem zum anderen Tag auf über 30 °C. Wir nehmen es, wie es kommt (auch wenn man ständig zwischen lang- und kurzärmeligen T-Shirts wechseln muss) und erfreuen uns am schönen Wetter.

Obwohl die Hauptblüte bei den Echinopsis-Hybriden vorbei ist, kleckern doch immer noch recht viele mit einer ersten oder auch schon zweiten Blüte nach. Jeder Tag beginnt mit einer Fotosession im Gewächshaus. Klar, dass man da nicht mehr viel schafft. Immerhin habe ich heute meine Fotos bis zum 08. Mai einschließlich hier eingestellt. Ist ja "nur noch" ein Monat dazwischen, allerdings war ich davon zwei Wochen im Urlaub, so dass in dieser Zeit gar keine Blütenfotos gemacht wurden. Eine der Schönen, die ich bereits hochgeladen habe, ist die Hildewintera-Hybride "Traisenglück". Es ist wirklich ein Glück, dass Herrn Buchmann diese schöne Züchtung gelungen ist:

HWH_Traisenglueck_08052014_01.jpg

Falls ich es schaffe, gibt es später oder morgen noch ein paar Urlaubsfotos zu sehen.

NACHTRAG: Hier gibt es aktuell neue Fotos anzuschauen: Chamaecereus-Hybriden,  Echinopsis-Hybriden, Gymnocalycium, Hildewintera-Hybriden, Trichocereus-Hybriden.

Von Elke Seidel

Es blüht

Endlich ist es soweit, dass die ersten Blüten erscheinen. Bei den Mammillarien merkt man es schon seit längerem. Die eine oder andere Hildewintera Hybride blüht auch bereits. Dieses Frühjahr konnte ich mich über die erste Blüte der "Alpha" freuen. Aber auch diese Lophophora williamsii hat mich erfreut. Davon habe ich seit 2010 kontinuierlich Fotos gemacht (siehe Link), und ich finde, die Pflanze macht sich ganz gut:

Lophophora_williamsii_BN427_29032014_01.jpg 

Von Elke Seidel

Frohes Neues Jahr

So kann von mir aus jeder Winter sein: Trocken, ohne Schnee und Eis, Temperaturen im Plusbereich, Sonnenschein!

Ein wenig habe ich meine letzten Sommerfotos noch beschriftet und in entsprechende virtuelle Ordner gepackt. Einige sind auch auf meiner Homepage gelandet. Zum Beispiel habe ich mir vorgenommen, der Rubrik "Bild des Monats" in diesem Jahr wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Im Winter können dort natürlich kaum aktuelle Bilder gezeigt werden, aber man darf durchaus vom Sommer träumen. Ferner fand ich Bilder einer ungewöhnlichen Kreuzung namens Arthrocereus Campos Portoi X TH Siegelsdorf, von der ich drei Fotos unter die Rubrik Hildewintera-Hybriden gepackt habe, wo sie allerdings eigentlich gar nichts zu suchen hat, weil da überhaupt keine Hildewintera bzw. Akersia drinsteckt. Doch irgendwie erinnerte sie mich entfernt an diese Hybriden, und da es die einzige Hybride dieser Art bei mir ist, soll sie dort bleiben. Dennoch muss ich mir wohl Gedanken darüber machen, auf meiner Homepage nicht alle Hybriden über einen Kamm zu scheren, sondern gegebenenfalls noch eine Kategorie "Multihybriden" einzustellen. Im Hybridenbuch der Echinopsis Hybriden AG wird zu Beginn der jeweiligen Fotoseiten ja genauestens erklärt, wie sich die Bezeichnung einer Hybride zusammensetzt. Laut der Herausgeber ist das Buch mittlerweile ausverkauft und ich bin froh, dass ich als Mitglieder der Hybriden AG gleich zu Anfang eines bestellt habe. Hier nun aber ein Bild von der erwähnten Hybride:

Arthrocereus_Campos_Portoi_THSiegelsdorf_25072013_3.jpg

Nebenbei habe ich wieder einige Häkelmützen fertiggestellt, die hier zu sehen sind. Sicherlich fragt sich mancher, was ich mit den vielen Mützen anfangen will. Die eine oder andere ist für mich oder meine Tochter, aber der größere Teil ist für eine Klinik, in der krebskranke Kinder und Jugendliche behandelt werden, gedacht.

Von Elke Seidel

Dies und Das

Zurzeit blüht hin und wieder mal eine Lithopspflanze:

Lithops_C317_karasmontana_31102013_2.jpg

Die Tagestemperatur liegt noch bei ca. + 10 °C, gestern Minimum von 4,8 °C im Gewächshaus. Bisher habe ich noch keine Heizung angestellt. Die Hildewintera-Hybriden haben viele Knospen bekommen und zum Teil blühen sie auch noch.

Von Elke Seidel

Fundstücke im Internet

Manchmal surfe ich ja auch im Internet. Wer hätte das gedacht?;-)) Zuletzt suchte ich nach dem Züchter der Hildewintera-Hybride Passchendale. Das scheint mir Ferdinand Veeckman aus Passendale in Belgien zu sein. Dabei fand ich sein Album, was ich sehr sehenswert finde. Man muss allerdings schon etwas Zeit mitbringen, wenn man dort hineinschaut. Mich interessierten natürlich insbesondere die Hybridenbilder.

Von Elke Seidel

Sämlingsschwemme und neue Fotos

Sämlinge machen Arbeit und nehmen Platz weg. Soviel Platz, dass ich mich jetzt von einigen hundert Sämlingen getrennt habe. Höchstens 2 Sämlinge pro Züchtung werde ich behalten. Und das sind wohl schon mehr, als meine Platzverhältnisse verkraften. Einzig von den Lobivia- und Pseudolobivia-Kreuzungen von JT - Jürgen Theißinger habe ich alle Sämlinge behalten. Vielleicht wird ja etwas besonders Schönes dabei herauskommen. Manche dieser Sämlinge stehen schon seit 2010 bei mir und dürften bald blühen.

Soeben habe ich neue Bilder hochgeladen: Hildewintera-Hybriden und Trichocereus-Hybriden (hier eine ganze Menge Fotos von Lausser-Hybriden).

HWH_Rudolf_Herzog_Nr1148_25052013_02.jpg

Von Elke Seidel

Nachzügler

Es blühen immer noch ein paar Nachzügler im Gewächshaus:

Echinopsis_von_Oma_ebay_Nr1483_2.jpg

Echinopsis eyriesii (die heißt "Von Oma" und ist von ebay)

HWH_Humkes_Roeschen_letzte_Bluete.JPG

Hildewintera-Hybride "Humkes Röschen"

Matucana_letzte_Bluete.JPG

Matucana madisoniorum

Von Elke Seidel

Der Herbst kündigt sich an

Es ist nicht von der Hand zu weisen: Wir haben Herbst. Sogar die Kakteen schmücken sich mit farbigen Fruchtständen:

Mammillaria_Fruchtstand_09_2012_1.jpg

Mammillaria_Fruchtstand_09_2012_2.jpg

Die roten Samenkapseln sind natürlich nur bei einigen Kakteen artspezifisch, in diesem Fall sind es zwei Mammillarien. Die eine oder andere Blüte gibt es im Gewächshaus immer noch zu betrachten, aber die Hauptsaison ist definitiv vorbei. Heute blüht gerade wieder die Hildewintera-Hybride "Hot Lipstick":

HWH_Hot_Lipstick_Nr1506_Bluete.jpg

Außerdem kommt ja jetzt noch ein Highlight der Saison: die Blüte der Ariocarpen. Viele habe ich davon nicht. Zurzeit blüht ein Ariocarpus agavoides:

Ariocarpus_agavoides_09_2012_1.jpg

Heute habe ich wieder eine Menge neuer Bilder in die verschiedenen Rubriken der Kakteengattungen eingefügt. Im Laufe der Wochen werden noch etliche Bilder aus dem vergangenen Sommer folgen.

 

Von Elke Seidel

Hildewintera

Gestern bekam ich endlich die allererste Blüte meiner Hildewintera-Hybride "Humkes Röschen" zu sehen. Ich finde sie sehr schön. Im Vergleich zu Echinopsis-Hybriden ist sie natürlich sehr klein, aber die HWH-Blüten sitzen dafür auch sehr dicht am Trieb. Und wenn die Pflanze mal so richtig in Fahrt gekommen ist, dann kann so ein Trieb über und über mit Blüten besetzt sein und dies auch mehrmals im Jahr. Also unbedingt eine Anschaffung wert. Weitere HWHs werden hier gezeigt.

HWH_Humkes_Roeschen_02.jpg

 

Von Elke Seidel