Herzlich Willkommen.

Auf meiner Homepage werde ich in erster Linie über meine Kakteen berichten. Ein kleiner Raum ist aber auch meinen anderen Hobbies - dem Patchworken und Quilten, dem Stricken und dem Herstellen von Teddybären - gewidmet. Ich hoffe, dass Euch meine Seite gefällt und wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Elke

Schlagworte:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Tagebuch (Schlagwort: mesembs)

Winterzeit

Hier ist ja lange nichts geschrieben worden;) Diesen Herbst habe ich etwas unglücklich eingeräumt, so dass einige Kakteen draußen bleiben mussten. Ganz ehrlich hatte ich gehofft, dass auch in diesem Winter die Temperaturen nur so um die Null Grad herumdümpeln. Aber momentan sind die Nachttemperaturen bei etwa minus 5 °C und auch tagsüber ist "all überall auf den Tannenspitzen" Raureif zu bewundern. Tja, ich kann es nicht ändern, die Kandidaten, die es nicht bis ins Gewächshaus schaffen konnten, müssen da jetzt durch. Wahrscheinlich werden es nicht alle überleben. Auf Einzelschicksale kann ich leider keine Rücksicht nehmen.

In diesem Winter wollte ich auch mal versuchen, die (wärmeliebenden) Adenien und Plumeria/Frangipani-Pflanzen im Gewächshaus zu belassen. Mittlerweile wachsen die Pflanzen in die Höhe und nehmen dann im Wohnhaus ziemlich viel Platz weg. Menschen wollen es ja schließlich auch schön haben, nech? Dafür haben einige meiner Geranien und Duftpelargonien ein Plätzchen im Gewächshaus ergattern können - die Glücklichen. Frösteln dort jetzt vor sich hin. Leider muss ich feststellen, dass es genau dort, wo die Discocacteen ihren Platz haben, Tiefsttemperaturen von plus 4,5 °C herrschen. Das ist nicht so gut. Soweit mir bekannt ist, mögen auch Discocacteen eher 15 °C. Bisher konnte ich sie zwar gut im GWH überwintern, obwohl es dort deutlich unter 10 °C wird, aber 4,5 °C halte sogar ich für bedenklich. Momentan habe ich sie mit etwas Papier (Seidenpapier aus dem Schuhkarton) abgedeckt.

Ein einzelnes Pflänzchen einer (eines?) Mesembs blüht auf der unteren Regaletage seit Tagen munter vor sich hin. Leider kann ich die Blüte immer nur von außen betrachten und kein Foto machen. Ich wundere mich ohnehin, dass es MIR gelungen ist, die Pflanze unter meiner Obhut zum Blühen zu bringen. Manchmal hilft Nichtstun da wohl weiter.

Viel bin ich momentan in Sachen Kaktus & Co. nicht aktiv. Immerhin habe ich einige alte Fotos im PC umsortieren können, was dann doch wieder Lust auf den nächsten Sommer gemacht hat. Darüber hinaus habe ich mir die aktuellste Sonderpublikation der DKG für Mitglieder "Eriosyce" bestellt. Allein schon wegen dieser Sonderpublikationen lohnt sich ja die Mitgliedschaft in der DKG. Auch die monatlichen KuaS-Hefte sind immer wieder interessant zu studieren.

Von Elke Seidel

Wolle und Knospen

Heute möchte ich ein paar Bilder von Kakteen zeigen, die sich mit "Wolle" schmücken:

Zunächst eine Obregonia denegrii:

Obregonia_denegrii_BN1167_28012014.jpg

Jetzt zwei Ariocarpen (lloydii und trigonus):

Ariocarpus_lloydii_BN1772_28012014.jpg

Ariocarpus_trigonus_BN1724_28012014.jpg

Auch Mammillarien schmücken sich, nicht nur mit Wolle oder schöner weicher Bedornung, auch schon mit Blüten im Januar:

Mammillaria_marksiana_BN396_28012014.jpg

Das obere Bild zeigt Mammillaria marksiana mit Knospen. Es folgt Mammillaria plumosa, die auch schon blühen:

Mammillaria_plumosa_BN511_28012014.jpg

Mammillaria_plumosa_rosa_28012014.jpg

Und Mammillaria prolifera steht stellvertretend für viele Mammillarien, die jetzt ihre roten Früchte zeigen:

Mammillaria_prolifera_BN701B_28012014.jpg

Es ist eigentlich auch um diese Jahreszeit nicht langweilig mit unseren Kakteen. Und auch die Mesembs zeigen schon Blüten. Allerdings bekommt man sie selten zu Gesicht, weil sie meistens noch nicht geöffnet oder schon wieder geschlossen sind, wenn man mit dem Fotoapparat ankommt.

Von Elke Seidel

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Manchmal treibt es mich sehr früh aus dem Bett. Da gibt es noch so viel zu tun. Leise, um niemanden zu wecken, schleiche ich mich an den Computer und tippe vor mich hin. Heute hat die Zeit gereicht, endlich ein paar neue Fotos hier einzustellen. Die Seiten Echinocactus, Echeveria und Mesembs sind mit einigen neuen Bildern gefüllt. Es stehen aber noch viele weitere Fotos in der Warteschleife. Die Zeit hat auch gereicht, kurz vor Ende dieses Monats noch ein "Bild des Monats" einzustellen. Den Ruhm hat dieses Mal eine winzige Mammillaria longiflora eingestrichen, die knapp 2 Jahre alt ist und schon so schön blüht. Die selbst ausgesäten Mammillarien machen ohnehin große Freude, weil sie einfach nett anzusehen sind. Auch die größeren Mammillarien blühen bereits, was das Zeug hält. Ich komme mit dem Fotografieren wirklich nicht nach.

BdM_2013_04.jpg

Zurzeit ist im Gewächshaus Hochbetrieb. Es wird ständig umgeräumt und optimiert, denn schließlich müssen sowohl die Sämlinge als auch die Neuerwerbungen optimal untergebracht werden. Und bei den vielen Sonnenstunden der letzten Apriltage war es auch schon ganz schön heiß im Haus, so dass nun auch wieder häufiger gegossen und natürlich auch gedüngt werden muß. Mittlerweile steht alles, was nicht unbedingt im Gewächshaus bleiben muß, draußen unter dem Dach oder auf dem Regal.

Von Elke Seidel