Herzlich Willkommen.

Auf meiner Homepage werde ich in erster Linie über meine Kakteen berichten. Ein kleiner Raum ist aber auch meinen anderen Hobbies - dem Patchworken und Quilten, dem Stricken und dem Herstellen von Teddybären - gewidmet. Ich hoffe, dass Euch meine Seite gefällt und wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Elke

Schlagworte:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Tagebuch (Schlagwort: wuestenrose)

Ende der Sommersaison

Nach dreimonatiger Sommerpause melde ich mich hier zurück. Nach und nach werde ich meine restlichen Fotos vom Sommer hochladen. Irgendwie hat es bisher einfach nicht geklappt damit. Immer war irgendetwas anderes zu tun.

Seit ein paar Tagen sind die meisten Pflanzen im Gewächshaus einquartiert, denn jetzt wird es allmählich ungemütlich draußen. 95 Töpfe mit Adenium sind ins Wohnhaus gewandert, ebenso wie etliche Plumeria-Pflanzen. Auch die beiden Pilosocereus azureus stehen schon im "warmen" Winterquartier.

Von Elke Seidel

Nichts Neues - nur kalt

Auch wenn es nicht viel zu berichten gibt, möchte ich die Einträge hier nicht wieder so lange schleifen lassen. Deshalb ein kurzes Wort zum Donnerstag. Kalt ist es draußen - also wenigstens für meine verpäppelten Verhältnisse: Minus 7 °C. Natürlich kann dadurch der Schnee nicht wegtauen und die Sonne fehlt auch seit mindestens 10 Tagen. Abwarten ist angesagt. Nächste Woche sollen es dann aber plus 9 °C geben. Das wird ein Fest!

Zurzeit katalogisiere ich mein bisher eingegangenes Saatgut und schreibe schon einmal die passenden Schildchen. Meine Pläne sind, im Februar mit dem Umtopfen einiger Sämlinge vom letzten Jahr zu beginnen. Die hatte ich im letzten Herbst nicht mehr geschafft. Dann werde ich höchstwahrscheinlich schon recht bald die ersten Adeniumsamen aussäen. Wenn ich dann schon einmal dabei bin, werden auch noch Lithopssamen gesät, die besser keimen, wenn die Temperaturen nur so um die 20 °C sind. Hier ist insbesondere die Aussaat der Lithops verruculosa "Rose of Texas" mit roter Blüte zu erwähnen. Die Samen gab es über einen Deal im Kakteenforum. Dort werden wir darüber berichten. Bisher haben die Aussaaten der anderen Lithopsfreunde jedoch ernüchternde 0 Prozent Keimrate ergeben. Vielleicht taugte der Samen nichts (ist "taub") oder man muß einfach noch länger mit der Aussaat warten. Man steckt nicht drin. Die "richtige" Aussaat der Kakteensamen soll dann etwa Anfang bis Mitte März erfolgen.

Von Elke Seidel

Adenium im Vergleich

Heute konnte ich einen ersten Vergleich anstellen zwischen meiner Adeniumpflanze, die ich in das Lechuza-System gepflanzt habe und ihren beiden gleichaltrigen Geschwistern, die in Kakteenerde kultiviert werden. Das Lechuza-Pon (so heißt das Granulat) ist mit einem Langzeitdünger vorgedüngt. Die Normalos wurden mit Vitanal ernährt. Fazit: Die Pflanze im Lechuza-Topf hat zunächst kaum Blattzuwachs bekommen. Dieser macht sich erst jetzt seit etwa 3 - 4 Tagen bemerkbar. Die beiden Geschwisterpflanzen dagegen haben schon frühzeitig damit begonnen, neue hellgrüne Blätter auszutreiben. Letztlich bestätigt sich wohl, dass im Lechuza-System der Caudex besser wächst und dicker wird. Das Vitanal, was ja eigentlich ein biologisches Hilfsmittel und kein chemischer Dünger ist, scheint bei den beiden anderen Pflanzen tatsächlich mehr das Längenwachstum zu beeinflussen. Weitere Informationen zu meinen Adenien gibt es hier: Adenium

Adenium_Vergleich_Pon_Erde.JPG

Jetzt noch die gute Nachricht: Es wird nun doch endlich Frühling. Heute ist es zwar bei uns noch stark bewölkt bei kaum mehr als 10 °C. Aber schon Morgen soll die Temperatur steigen und die Sonne sich zeigen und das Wochenende wird einfach nur bombastisch schön. Hoffentlich. Wetterfrösche können sich ja auch irren. Auf jeden Fall habe ich heute meine Regale auf der Terrasse abgeschrubbt und mit einer Folie überdacht. Einen Großteil der Pflanzen, auch die Echinopsis-Hybriden (bis auf die besonders teuren und wertvollen) habe ich nun ins Freie gestellt und mit dem Wasserschlauch abgespritzt und gegossen. Dieses Jahr hat das Ungeziefer im Winterlager ganz schön zugeschlagen. Neben einiger Schäden durch Spinnmilben sind mir auch Scharen von Wollläusen begegnet. Anscheinend stehen die Pflanzen doch zu eng im Winterlager, und natürlich war es zu lange viel zu warm. Die Pflanzen habe natürlich gegen Ungeziefer eingesprüht. Ich hoffe, es hilft.

Von Elke Seidel

Wüstenrose / Adenium Bilder eingestellt

Heute habe ich endlich neue Fotos in die Galerie unter Adenium eingestellt. Zurzeit handelt es sich bei den gezeigten Bildern noch um Sämlingspflanzen. Ich hoffe, im Laufe des Jahres eine fortlaufende Fotodokumentation dort einstellen zu können. Einen schon etwas älteren Sämling habe ich probeweise in einen Lechuza-Topf gepflanzt. Dazu gibt es eine nähere Erläuterung unter der obigen Verlinkung.

Adenium_Lechuza_01_21_01_2012.jpg

Von Elke Seidel