Thelocactus

Hier gibt es die schönsten Bilder.

Update 01.06.2014

26.07.2013:

Thelocactus wagnerianus (BN 1593)

Thelocactus_wagnerianus_30062013_01.jpg

Thelocactus_wagnerianus_30062013_02.jpg

 

07.05.2013:

Thelocactus hexaedrophorus cv. langdornig (BN 1588)

Thelocactus_hexaed_langdornig_Nr1588_05052013_1.jpg

 

Thelocactus hexaedrophorus  roseiflorus (BN 1776)

Thelocactus_hexa_roseiflorus_BN1776_23042014_01.jpg

 

07.05.2013

Thelocactus bicolor v. commodus, Monclova (BN 1592)

Thelocactus_bicolor_v_commodus_Monclova_Nr1592__06052013_02.jpg

Thelocactus_bicolor_v_commodus_Monclova_Nr1592__06052013_01.jpg

 

02.10.2012:

Thelocactus bicolor v. schwarzii (BN 1476)

Thelocactus_bicolor_schwarzii_Nr1476.jpg

Thelocactus_bicolor_schwarzii_Nr1476_Profil.jpg

 

02.10.2011:

Thelocactus lausserii (BN 1206) - Aussaat 2010

Thelocactus_lausserii_Nr1206.jpg   

 

02.11.2011: Thelocactus rinconensis (BN 1208) - Aussaat 2010

Thelocactus_rinconensis_Nr1208.jpg

 

 02.11.2011: Thelocactus rinconensis (BN 1207) - Aussaat 2010

 Thelocactus_rinconensis_Nr1207.jpg

 

11.04.2010: Thelocactus bicolor mit Knospe aus dem Vorjahr.

Thelocactus_bicolor_Knospe.jpg

Der Thelocactus bicolor hat eine ziemliche Leidensgeschichte hinter sich. Im vergangenen Jahr (2009) gekauft, weil er so schön aussah, bekam er im Winterquartier Wollläuse. Ausgetopft, eingesprüht, in Quarantäne gehalten, noch mehr Wollläuse, wieder gespritzt und letztendlich für gesund befunden und eingetopft. Die Knospen, die man oben noch sieht, sind nie aufgegangen. Es bildeten sich stattdessen neue Ableger. In diesem Jahr den Händler gefragt, was damit los sei. Er meint, das sei wohl die (von der Firma Haage im Cactusblog temporär so benannte) Sprosslaus (???) gewesen, wodurch der Kaktus dann angeregt würde, an den unmöglichsten Stellen Ableger zu bilden. Diese könne man aber ohne weiteres entfernen. Das tat ich dann auch und dank guter Pflege im Frühbeet sieht er jetzt wieder ganz ansprechend aus. Er hat neue Dornen bekommen und seit einigen Tagen (Ende Juli 2010) schiebt er tatsächlich eine frische Blütenknospe:

Thelocactus_bicolor_Nr165.jpg

23.08.2010 - Er blüht!!! Die gute Pflege hat sich gelohnt.

Thelocactus_bicolor_Nr165_01.jpg

Thelocactus_bicolor_Nr165_02.jpg

Thelocactus_bicolor_Nr165_03.jpg

15.05.2011: Gleich 2 schöne große Blüten (aber nacheinander):

Thelocactus_bicolor_v_schottii_Nr165_01.jpg

Thelocactus_bicolor_v_schottii_Nr_02jpg.jpg

Update 02.10.2011: Die Pflanze bekommt nun einige Kindel an der Basis und wurde umgetopft. Alles in allem hat sie sich bestens erholt.

 

07.04.2014:

Thelocactus macdowellii (BN 1794) - einer von mehreren im Bestand

Thelocactus_macdowellii_BN1794_06042014_01.jpg

 

11.04.2014:

Thelocactus lloydii SB 113 (Bestand-Nr. 1829)

Thelocactus_lloydii_SB113_08042014_01.jpg